Geschäftsversicherung

A B C D E F G H K L M O P R S T V W Y Z

Mit einer Geschäftsversicherung können sich Inhaber von Geschäften und Betrieben finanziell vor Risiken wie Feuer, Einbruchdiebstahl, Vandalismus, Wasser sowie Sturm und Hagel absichern. Da Schäden dieser Art ein Unternehmen schwer belasten können, ist eine Geschäftsversicherung zur Übernahme der Kosten für die Schadensbeseitigung und Instandsetzung in hohem Maße angeraten. Die zu leistenden Prämien steigen meist mit der Anzahl der versicherten Risikofaktoren. Ein Gewerbetreibender muss dabei ökonomisch denken und nach einem größtmöglichen Schutz zu einem vertretbaren Preis streben. Im Normalfall ist das gesamte bewegliche Inventar wie Büromöbel, Anlagen, Maschinen, Material sowie Werkzeuge abgesichert. Hierzu zählt das eigene Inventar genauso wie das zur ständigen Nutzung überlassene, geleaste oder gemietete Inventar. Zusätzlich kann eine Absicherung von fremdem Eigentum in den Vertrag einer Geschäftsversicherung eingeschlossen sein. Auf dem Markt existieren diverse Geschäftsversicherungen, die sich an unterschiedliche Gewerbearten richten. Darunter fallen sowohl Handwerk und Baunebengewerbe, Gastronomie, Einzelhandel, Verwaltungsstellen und Büros sowie medizinische Einrichtungen und Heilberufe. Über spezielle Versicherungsverträge können sich auch Jugendzentren, Diskotheken, Bürgerhäuser, Übernachtungshäuser, Kindertagesstätten und Ferienlager finanziell gegen die genannten Risiken absichern. Die meisten Versicherungsgesellschaften fordern detaillierte Angaben zur Art des Betriebs und wer hier nicht ehrlich ist, verliert schnell seinen Versicherungsschutz. Es ist daher wichtig, sich von einem erfahrenen Spezialisten eine individuelle Risikoanalyse erstellen zu lassen. Geschäftsversicherungen umfassen in der Regel mehrere Versicherungen. Meist sind eine Feuerversicherung, eine Einbruchdiebstahlversicherung, eine Leitungswasserversicherung sowie eine Sturm- und Hagelversicherung inkludiert. Des Weiteren kann man eine Geschäftsversicherung um eine Glasversicherung, eine Betriebsunterbrechungsversicherung oder um eine Absicherung gegen gewisse Elementarschäden erweitern. Gelegentlich werden auch einige betriebliche Haftpflichtversicherungen im Umfang einer gebündelten Geschäftsversicherung beworben. Eine Absicherung zusätzlicher Risiken wie beispielsweise Betriebsunterbrechung ist je nach Branche eine zweckmäßige Ergänzung. In Form einer Betriebshaftpflichtversicherung sieht eine Geschäftsversicherung eine pauschale Absicherung von Geschäften und Betrieben gegen die am häufigsten vorkommenden Risiken Sturm und Hagel, Feuer, Leitungswasser, Einbruchdiebstahl, Glasbruch etc. im Verbund vor. Dies ist üblicherweise günstiger als der Abschluss einzelner Versicherungspolicen. Eine Gegenüberstellung der Preise und der abgedeckten Risiken verschiedener Anbieter auf dem Versicherungsmarkt ist in jedem Fall sinnvoll. Neben der allgemeinen und pauschalen Geschäftsversicherung gibt es in der Praxis für Unternehmen weitere Absicherungsmöglichkeiten zur Ergänzung des Versicherungsschutzes. Zu solchen Spezialpolicen gehören die Maschinenversicherung sowie die Elektronikversicherung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen